Donnerstag, 19. Februar 2009

Feste feiern in Denia!

Das Feiern gehört in Spanien zum guten Ton. Man lebt das Leben und deshalb feiert man auch gern. Die typisch spanischen Fiestas sind immer eine Reise wert. Das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Hier einige Termine:

Januar: 5.1. am Abend Einzug der Heiligen Drei Könige und
Umzug durch die Stadt (für Kinder)
Süssigkeiten und Geschenke werden verteilt

Februar: Fasching,
Mandelblüte im Hinterland - kein Fest, aber ein Naturereignis!

März: 19. bis 24. Fallas, man feiert den Einzug des Frühlings,
Umzüge mit grossen
Pappfiguren, die am letzten Tag verbrannt werden,
man isst und trinkt gut, überall Fröhlichkeit pur

April: Ostern, "Semana Santa"

Juni: 23./24. man feiert den Einzug des Sommers, Gesang und
Lagerfeuer an den Stränden

Juli: Patronatsfeste mit Stiertreiben

August: "Moros y Cristianos", Einzug der Mauren und Christen, eine
Woche lang wird gefeiert

Oktober: "Fira de Tots Sants" (Allerheiligen), ab 24. 10. gedenkt man eine
Woche lang der Heiligen, ein Markt mit Attraktionen findet statt,
Karussell für Kinder...

Dezember: Weihnachten

Kommentare:

  1. Weihnachten in Spanien ist nicht weniger schön als in Deutschland,nur anders ;)
    Es gibt sehr schöne Weihnachtsbräuche!
    Nur eines hatte ich an der spanischen Weihnacht vermisst: Die deutschen Weihnachtsmärkte mit heißem Glühwein und den Düften von den typisch deutschen Weihnachtsleckereien.
    Aber dafür hat Spanien *El Gordo*
    Es ist die alljährliche Weihnachtslotterie, auf die sich ganz Spanien freut.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt! Wir vermissen die typischen Weihnachtsmärkte auch. Schade!!

    AntwortenLöschen
  3. Einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Ich wünsche ein erfolgreiches Jahr 2011
    Liebe Grüße von Mia Lorena

    AntwortenLöschen
  4. Hello my friend, happy Wednesday with happiness and peace. KALHMERA. http://fotisbazakas.blogspot.com

    AntwortenLöschen